Aktuelle Seminare

Einführung in die schamanische Energiemedizin

31.03. 2019   10.00 h – 17.00 h ,   70,-Euro

Dieser Tag eignet sich für alle, die sich dafür interessieren, was denn schamanische Energiemedizin ist. Er bietet zudem die Gelegenheit selbst auszuprobieren, wie es ist, Energien nicht nur wahrzunehmen, sondern auch mit ihnen zu arbeiten. Die Teilnehmer benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Neugier genügt.

Ausschreibung und Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

.

.

Heilige Orte – Maria Laach

02.06. 2019   13.00 h – 17.30 h,    30,- €

Mit „Maria Laach“ eröffnen wir unserer Reihe „Kraftorte der Eifel“.
Jeweils einen Tag haben Sie Gelegenheit, einen Kraftorte und/oder ein Heiligtum des alten Keltenlandes Eifel mit uns zu erkunden. Jeder dieser Tage kann einzeln gebucht werden und bietet eine in sich geschlossene Erfahrung. Jeder dieser Tage führt jeweils tief in die unterschiedlichen Ebenen der besuchten Orte ein. Sie erhalten Anleitung, zum einen die örtlichen Energien wahrzunehmen und zum anderen den jeweiligen feinstofflichen Hütern dieser Orte und Heiligtümer zu begegnen. Historische und andere wissenschaftliche Informationen fließen ebenso selbstverständlich in der Gesamtdarstellung zusammen, wie spirituelle Hintergründe. Dabei beziehen wir uns besonders auf die keltischen Traditionen, ohne andere Richtungen zu vernachlässigen. Insbesondere bei Orten, auf denen heute Kirchen stehen, können Sie sich davon überraschen lassen, wie vielschichtig die spirituellen Nutzungen ein und derselben Grundenergie sich gegenseitig ergänzen und befeuern können.

Ausschreibung und Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

.

.

Den eigenen Kelch füllen – Kraft schöpfen an einem Kraftort

13. -14. 07. 2019     200,- Euro

Diese 2 Tage sind ganz dem gewidmet, sich füllen zu lassen, um (wieder) in die eigene Kraf zu kommen und sich selbst und den Zauber des Lebens wieder (mehr) zu spüren.

Ausschreibung und Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

.

.

Nicht nur für Therapeuten
Klopftherapie als Selbsthilfetechnik

07.09. 2019      09.00 – 17.00 h     80,- €

Energetische Psychologie, EFT, Klopfakupressur, EDxTM, PEP und viele andere Namen bezeichnen dasselbe Grundvorgehen. Man lernt bestimmte Akupunkturpunkte bei sich selbst durch sanftes Berühren oder leichtes Klopfen zu aktivieren.

Dass Klopftherapie – richtig angewandt – hocheffektiv sein kann, ist mittlerweile wissenschaftlich gründlich erforscht und belegt. Durch ausgebildete Therapeuten angeleitet gehört das Klopfen zu den schnellsten und am häufigsten wirksamen Behandlungsmethoden überhaupt. Als Selbsthilfetechnik sind die Erfolge immer noch beachtlich.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden, die Grundvorgehensweisen der Klopftherapie bei sich selbst und mit Klienten als Selbsthilfetechnik zu nutzen. Für verschiedene Problemlagen wie etwa „Schuldgefühle“, „Ängste“ oder „Selbstsabotageprogramme“ werden konkrete Klopf-Muster vorgestellt und die Technik als Paarübung eingeübt.

Das Seminar erfordert keine Vorkenntnisse.
PsychotherapeutINNen erhalten 11 Weiterbildungspunkte von der PTK-RLP

Ausschreibung und Anmeldeformular finden Sie hier
PädagogINNen und (K&J)PsychotherapeutINNen finden unter www.vonwegen.org
weitere zertifizierte Seminare von Martin Baierl